Was ist der Unterschied zwischen psychologischer Beratung, Coaching und Psychotherapie?

Created with Sketch.

Unter einer psychologischen Beratung verstehe ich eine möglichst neutrale und ergebnisoffene Unterstützung und Informationsübermittlung hinsichtlich des für Sie bestmöglichen weiteren Vorgehens. In der Beratung möchte ich Sie und Ihr Anliegen gründlich kennenlernen und Sie anschließend über die verschiedenen psychotherapeutischen Hilfsangebote informieren, die Ihnen offen stehen. Darauf aufbauend können wir gemeinsam überlegen, welche Methoden und Verfahren für Sie besonders gut geeignet sind. Psychologische Beratungen bei mir haben in der Regel eine Dauer von drei bis fünf Sitzungen. 

In einem Coaching bearbeiten wir gemeinsam spezifische Lebensthemen, bei deren Klärung Sie sich Unterstützung wünschen. Im Gegensatz zur Psychotherapie liegt eine psychische Störung mit Krankheitswert nicht vor beziehungsweise steht nicht im Vordergrund. Typische Coaching-Themen sind das eigene Kommunikationsverhalten, Unterstützung bei wichtigen Entscheidungen, berufliche Veränderungswünsche, Beziehungsthemen und grundsätzlich die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit. Ein Coaching bei mir umfasst in der Regel zehn bis zwanzig Sitzungen. 

Die Psychotherapie (bedeutet übersetzt: Behandlung der Seele) dient der Feststellung, Heilung oder Linderung von psychischen Störungen mit Krankheitswert (bspw. Depressionen, Angststörungen, Anpassungsstörungen, psychosomatische Erkrankungen, …) mit psychologischen Methoden - wie psychotherapeutischen Gesprächen, Entspannungsverfahren oder kognitiven Methoden. Eine Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz bei mir umfasst in der Regel zwanzig bis fünfzig Sitzungen. 

Werden die Kosten für eine psychologische Beratung, ein Coaching oder eine Paartherapie bei Ihnen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen?

Created with Sketch.

Nein. die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen lediglich die Kosten für die psychotherapeutische Behandlung von psychischen Störungen mit Krankheitswert.

Nähere Erläuterungen:
Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten, sofern es sich um eine psychische Störung mit Krankheitswert handelt. Zu diesen psychischen Störungen zählen beispielsweise Angststörungen, Depressionen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, psychosomatische Störungen, Süchte oder Zwangsstörungen. Ob bei Ihnen eine psychische Störung mit Krankheitswert vorliegt, sollten Sie mit einem kassenzugelassenen psychologischen Psychotherapeuten oder einem Arzt abklären. 

Kosten für ein privates oder berufliches Coaching, eine Be- oder Erziehungsberatung, eine Lebensberatung oder eine Paartherapie werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. 

Quelle: www.therapie.de, Stand: 21.01.2021

Werden die Kosten für die Psychotherapie bei Ihnen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen? 

Created with Sketch.

Nein. Kosten für gestalttherapeutische Behandlungen bei Heilpraktikern für Psychotherapie werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Kassen übernommen.

Nähere Erläuterungen:
Liegt eine psychische Störung mit Krankheitswert vor (siehe vorherige Frage), übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für Behandlungen nach den derzeit anerkannten Richtlinienverfahren (Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, analytische Psychotherapie bzw. Psychoanalyse, systemische Therapie und EMDR bei Posttraumatischen Belastungsstörungen). 

Die Kosten für Behandlungen nach den Richtlinienverfahren werden dabei allerdings grundsätzlich nur übernommen, wenn sie bei ärztlichen Psychotherapeuten, psychologischen Psychotherapeuten oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten mit Kassenzulassung durchgeführt werden.

Quelle: www.therapie.de, Stand: 21.01.2021

Wie finde ich einen Psychotherapeuten mit Krankenkassenzulassung ? 

Created with Sketch.

Die Internetseite www.therapie.de bietet Ihnen die Möglichkeit rund um Ihren Wohnort nach Psychotherapeuten zu suchen. Durch verschiedene Filtermöglichkeiten können Sie zielgerichtet nach ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten, nach den jeweiligen  Richtlinienverfahren und nach der Möglichkeit, mit der gesetzlichen Krankenkassen abzurechnen, suchen.

Weitere Suchportale sind beispielsweise www.jameda.de, www.sanego.de oder eine Seite der DPtV

Wie muss ich die Stunden bezahlen und kommt auf das Honorar noch die Mehrwertsteuer drauf? 

Created with Sketch.

Sie bekommen von mir am Ende des Monats eine Rechnung per Mail zugeschickt, die Sie innerhalb von 10 Tagen begleichen müssen. Da ich umsatzsteuerrechtlich als Kleinunternehmer tätig bin, kommt auf das Honorar keine Mehrwertsteuer obendrauf. 

Wie würde eine Stunde per Videotelefonie ablaufen? 

Created with Sketch.

Sitzungen über Videotelefonie biete ich momentan nur in Einzelfällen für Erstgespräche an. Dafür nutze ich eine eigens für das Psychotherapie-Setting entwickelte Videotelefonie-Lösung der Plattform www.therapie.de.

Die Videotelefonie-Lösung wird dabei im Browser genutzt und Sie müssen keine Software installieren. Die Sitzungen sind verschlüsselt und werden nicht gespeichert. Auch müssen Sie sich nicht registrieren und ihre persönlichen Daten nicht hinterlassen.